Vita

 

Leipzig ist die Stadt meiner Geburt und frühen Kindheit. Noch heute habe ich eine Liebe für diese großartige Stadt in mir und sobald ich sie besuche, ihre Geräusche und ihre Gerüche auf mich einströmen, erwacht ein liebevolles Heimatgefühl…

 

Die Leidenschaften „Malerei“ und „Kreativität“ saßen wohl schon mit einigen anderen an meinem Wiegenrand. Und als die beiden besonders unvorsichtig miteinander schwatzten und scherzten, sich nach vorn beugten, um das neue Menschlein zu betrachten, haben sie sich wohl nicht mehr halten können und sind zu mir hineingepurzelt. Und ich habe beide für immer in mein Herz geschlossen.

 

Möglicherweise gibt es auch ein paar kreative Gene. So hat beispielsweise mein lieber Großvater zu seinen Lebzeiten wunderschöne Gedichte verfasst, welche innerhalb der Familie alljährlich zu Weihnachten „veröffentlicht“ und regelmäßig mit Spannung erwartet wurden.

 

Meine berufliche Ausbildung verlief später leider nicht in künstlerischer Ausrichtung, sondern wurde eher dahin gelenkt, dass das Kind doch bitte etwas Vernünftiges lernen möge.

 

So blieb nach Studium und Einstieg in den beruflichen Alltag nicht mehr viel Raum und Zeit für die leidenschaftlichen Freunde aus meiner Kindheit. Zum Glück lassen die beiden sich nicht unter kriegen und klopfen immer wieder mal kräftig an meine Tür! Ihnen habe ich es zu verdanken, dass ich mich seit etwa dem Jahr 2001 nebenberuflich und mehr oder weniger regelmäßig meiner künstlerischen Aus- und Weiterbildung widme. Neben autodidaktischer Beschäftigung mit der Malerei bin ich mehrmals im Jahr Teilnehmerin von Seminaren, Kursen und Workshops bei verschiedenen Künstlern.

 

Inzwischen lebe ich seit einigen Jahren am Rande des „schwarzen Waldes“ in der Nähe des Städtchens Wildberg. Noch immer freue ich mich an dieser landschaftlich schönen Gegend und inspirierenden Natur. Seit Beginn 2013 habe ich meine Beschäftigung mit der Malerei intensiviert und versuche, dieser nunmehr etwas mehr Raum zu geben…